Ayurveda

„Gutes und schlechtes Leben, glückliches und unglückliches Leben, das, was das Leben fördert und das, was das Leben behindert, das Maß des Lebens und seine Natur – das ist der Inhalt des Ayurveda.“

(Caraka Samhita, Sutrasthana 1.41)

Das Wissen vom Leben

Ayur heißt das Leben. Veda ist das Wissen. Ayurveda heißt also aus dem Sanskrit übersetzt: Das Wissen vom Leben

Der Ayurveda beschäftigt sich mit allen Facetten des Lebens. Er betrachtet den Menschen als Individuum - als Einheit von Körper, Geist und Seele. Und so gehören für mich zum Ayurveda auf jeden Fall auch Yoga und Meditation dazu. 

 

Die ganzheitliche Betrachtung des Menschen findet sich in allen Aspekten des Ayurveda wieder. Wir sind ein Mikrokosmos im Makrokosmos; wir sind mit der Natur, dem Universum verbunden. 

2.png
5 Elemente.png

Elemente & Doshas

Diese Verbundenheit zeigt sich vor allem in der Elementen- und Dosha-Lehre des Ayurveda. 

Alles was existiert, inklusive uns Menschen, besteht aus den

5 Elementen: Äther, Luft, Feuer, Wasser und Erde

Wir alle tragen diese Elemente in unterschiedlichen Zusammensetzungen in uns. Jede*r kommt mit seiner ganz eigenen Konstitution dieser Elemente auf die Welt. 

Die Konstitution, also die Zusammensetzung der Elemente, wird im Ayurveda DOSHA genannt. 

Sie setzen sich wie folgt zusammen: 

VATA aus Äther und Luft

PITTA aus Feuer und Wasser

KAPHA aus Wasser und Erde. 

Balance mit Ayurveda

Im Ayurveda geht es darum unsere individuelle Balance zu finden und in unserer Natur zu bleiben, so dass unsere Konstitution ausgeglichen ist. 

Das ist in unserem modernen Alltag oft gar nicht so leicht. Wir hetzen von Termin zu Termin, zum Kochen bleibt oft wenig Zeit, eine ausgewogene Ernährung bleibt auf der Strecke; ebenso Schlafen wir oft nicht ausreichend oder schlecht. 

Die Folge kann sein, dass wir uns kraftlos, müde und erschöpft fühlen. Vielleicht bekommst Du Verdauungsprobleme, Du kannst Dich nicht mehr richtig konzentrieren, Deine Haut spielt verrückt, vielleicht leidest Du unter Kopfschmerzen, Haarausfall, Stimmungsschwankungen und so weiter...die Liste der Symptome und Krankheiten ist lang. 

Im Ayurveda lernen wir was jeder von uns braucht, um wieder in sein Gleichgewicht zu finden.

Und wenn Dich das interessiert dann melde Dich gern und vereinbare Dein kostenloses Infogespräch:

3.png